Curriculum Vitae

Ursula Prinz (geb. Skudynowski), geboren 1988 in Gorzów Wlkp., Polen. Studium der Kunstgeschichte und Geschichte in Greifswald und Kiel; 2017 Masterarbeit zur Rahmenornamentik der ottonischen Kölner Buchmalerei. Seit 2018 Arbeit am Dissertationsprojekt zum sogenannten Gregormeister und der ottonischen Buchmalerei in Trier (betreut von Prof. Dr. Klaus Gereon Beuckers) an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel; gefördert durch die Konrad-Adenauer-Stiftung. 2016–2018 Wissenschaftliche Hilfskraft am Kunsthistorischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Seit Wintersemester 2017/18 Lehrbeauftragte am Kunsthistorischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zur Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten.

Forschungsschwerpunkte: Kunst des Mittelalters, Buchmalerei