Abgeschlossene Staatsexamens- und Masterarbeiten Kunstpädagogik

Masterarbeiten:

Jahr Autor/in Titel
2015 Cindy Freudiger: Inszenierte Fotografie bei Cindy Sherman und Jeff Wall (Höpel/Rückert)

Daniela Ingwersen: Motivationale Aspekte bei der Erarbeitung einer schülerkuratierten Ausstellung (Parchmann/Höpel)

Alexandra Rogalli: Textiles Material in Kunst und Kunstunterricht (Höpel/Beuckers)
  Marcus Witt: Virtuelle Welten und Spiele gestalten – Pädagogische Potenziale von Game Design im Kunstunterricht (Höpel/Allert)
2014
Daniel Peters: „Geschlechtliche Identität” im Kunstunterricht. Unterschiedliche Lebensentwürfe und ihre Bilder in der Sekundarstufe I (Höpel/Sielert)
  Mira Kreye-Gilbrich: Reden über Farbe ‒ die ästhetische Urteilsfähigkeit durch Sprachbildung fördern (Höpel/Beuckers)
  Lea Weiß: Kinderzeichnung interkulturell: Eine vergleichende Studie zwischen Schülern aus Martinique und Deutschland (Höpel/Hoinkes)
2013 Jan Lütjohann Potentiale prozessbetonender künstlerischer Veröffentlichungsstrategien (Höpel/Merten)
  Nadine Theinert: Digitaler Umgang mit alimentären Sinneserfahrungen. Am Beispiel der Unterrichtseinheit: Vom „Essen in der Kunst” (Höpel/Beuckers)
2012 Florian Sonntag Ethnographische Verfahren im Kunstunterricht ‒ wie ethnographisches Arbeiten den Zugang zu Bildern der sozialen Wirklichkeit eröffnen kann (Beuckers/Höpel)


Staatsexamensarbeiten:

Jahr Autor/in Titel
2012 Ture Preuss: „Herrschaftsanspruch” der Kunst in der Bilderflut? ‒ Eine didaktisch orientierte Analyse des Werkes Jonathan Meeses im Hinblick auf bild- und bildkompetenzorientierte Bildungsstandards (Höpel/Beuckers)
  Tomke Meyer: Bilder sehen ‒ Bilder hören. Eine Untersuchung der zeichnerischen Umsetzung visueller und auditiver Impulse (Höpel/Beuckers)
  Ferid Greven: Das Unterrichtsfach Kunst in der Verantwortung. Versuch einer Explikation der ethischen Dimension kunstpädagogischer Prozesse (Höpel/Beuckers)
2010 Claas Schlotfeldt: Körpererkundungen. Differenzierte Förderung der Wahrnehmungs- und Darstellungskompetenz in der 7. Klasse (Höpel/Beuckers)

Levke Reinicke:
Bildkompetenz durch fotografische Praxis – Erlebnisse im Hochseilgarten als Dokumentationsanlass (Höpel/Beuckers)
2009
Karoline Schmidt: 
Didaktische Perspektiven der Bildwissenschaft für den fächerverbindenden (Kunst-) Unterricht am Beispiel der Bildlichkeit von Georg Büchners „Lenz“ (Höpel/Decker)
2008 Annina Mohr (geb. Becker): Ort und Zeichen – Kunst als Medium zur Sensibilisierung der Raumwahrnehmung (Höpel/Kuder)
2007 Ruth Prange (geb. Schmidt): Der Briefwechsel zwischen dem Galeristen Rolf Jährling und seinen Künstlern (Kuder/Höpel)
2006 Linda Schultz: Menschendarstellung in Kinderzeichnungen der 5. Klassenstufe – genderspezifische Aspekte (Höpel/Kuder)
Termine

Tag der offenen Tür am Kunsthistorischen Institut

Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

Am Dienstag, den 13. März findet der zweite Tag der offenen Tür am Kunsthistorischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel statt. Im Anschluss an die Studieninformationstage bietet sich ab 14.00 Uhr die Gelegenheit, die Studiengänge Kunstgeschichte und Kunst Profil Lehramt, das Institut und die Lehrenden sowie die Vertreterinnen und Vertreter der beiden Fachschaften näher kennen zu lernen.

weiterlesen...

 

Programm

14:00 Uhr       Begrüßung durch Prof. Dr. Klaus Gereon Beuckers, Geschäftsführender Direktor

                          im Adelbert-Matthaei-Hörsaal, Raum 214  

ab 14:00 Uhr   Durchgehend zu entdecken:

                           Fachdidaktik Kunst – Beispiele aus Theorie und Praxis  in Raum 110,

                           vorgestellt von Martina Ide, OStR’in i.H. & Eva-Maria Sahle, StR’in i.H

                           Buchbinden: Dein erstes Skizzenbuch inklusive Mappenschau (14-15:45 Uhr) im Atelier im Dachgeschoß,

                           Angebot der  Fachschaft Kunst

                           Info Café – Gespräche, Snacks & Getränke in Raum 122,

                           die Fachschaft Kunstgeschichte Einblicke ins Studium und Fachschaftsaktivitäten

                           Mehr als Hörsaal – Studium aktiv gestalten in Raum 122,

                           Projekte am Kunsthistorischen Institut

                           I DID IT MY WAY Videostatements von Studierenden,

                          Absolventinnen und Absolventen (Treppenhaus)

                          Geöffnete Fachbibliothek  inklusive Kurzführungen durch die Bibliothek (14:45 und 15:45 Uhr),

                          geleitet durch Vivien Bienert M.A. (Treffpunkt im Treppenhaus EG)                  

 

Unser Angebot im Adelbert-Matthaei-Hörsaal (R. 214)

14:30 Uhr       Fünf Minuten Kunstgeschichte: Tilman Riemenschneider und ein sitzender Bischof in New York

                         Dr. Julia von Ditfurth

14:45 Uhr       Vorstellung der Arthur-Haseloff-Gesellschaft / Prof. Dr. Ulrich Kuder

15:00 Uhr       Fragen & Antworten: Warum Kunstgeschichte? Warum in Kiel?

                         Welche Voraussetzungen und Berufsmöglichkeiten gibt es?

                         Dr. Julia von Ditfurth & Dr. Susanne Schwertfeger

15:15 Uhr       Kunst Lehramt? Kunst Lehramt! – Fragen & Antworten

                         Martina Ide, OStR’in i.H. & Eva-Maria Sahle, StR’in i.H.

15:30 Uhr       Fünf Minuten Kunstgeschichte: Leonardo reloaded. Andy Warhol und Weggefährten

                         Prof. Dr. Klaus Gereon Beuckers

16:00 Uhr       Fragen & Antworten: Warum Kunstgeschichte? Warum in Kiel?

                         Welche Voraussetzungen und Berufsmöglichkeiten gibt es?

                         Dr. Julia von Ditfurth & Dr. Susanne Schwertfeger

16:15 Uhr      Kunst Lehramt? Kunst Lehramt! – Fragen & Antworten

                        Martina Ide, OStR’in i.H. & Eva-Maria Sahle, StR’in i.H.

16:30 Uhr      Fünf Minuten Kunstgeschichte: Die Trauben des Zeuxis. Ein Künstlermythos

                        Prof. Dr. Christoph Jobst

16:45 Uhr      Fragen & Antworten: Warum Kunstgeschichte? Warum in Kiel?

                        Welche Voraussetzungen und Berufsmöglichkeiten gibt es?

                        Dr. Julia von Ditfurth & Dr. Susanne Schwertfeger

17:00 Uhr      Ende der Veranstaltung

 

Verkürzte Öffnungszeiten der Fachbibliothek während der vorlesungsfreien Zeit

info
Die Fachbibliothek der Kunstgeschichte hat während der vorlesungsfreien Zeit vom 26.02. bis 30.03.2018 veränderte Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 10 bis 14Uhr

Studentische Hilfskraft gesucht

hiwi wanted
Das Kunsthistorisches Institut sucht zum 1. Mai 2018 eine Studentische oder Wissenschaftliche Hilfskraft. 

Die Ausschreibung finden Sie hier.

Studieninformationstage

Zwei Studenten und eine Tasse KaffeeAm Dienstag, den 13.3. werden die Studiengänge Kunstgeschichte (Bachelor/Master) und Kunst (Profil Lehramt an Gymnasien und Gemeinschaftsschulen) im Rahmen der Studien-Informations-Tage vorgestellt.
Wann? 11:50-13:20 Uhr
Wo?      Audimax, Hörsaal C

Im Anschluss führt die Fachschaft Kunstgeschichte Studieninteressierte über den Campus.
Wann? 13:30-14:15 Uhr
                                      Wo? Treffpunkt: Audimax, Ausgang Uni-Hochhaus

Die neue Broschüre des Kunsthistorsichen Instituts ist da

info
Zur Broschüre