Curriculum Vitae

Julia von Ditfurth (geb. Sukiennik), geboren 1985 in Eckernförde.
2005-2010 Studium der Kunstgeschichte, der evangelischen Theologie sowie der Mittleren und Neueren Geschichte in Kiel; währenddessen Projekte in den Kathedralkirchen in Speyer, Florenz und Erfurt sowie Praktika in der Kunsthalle zu Kiel und im Künstlermuseum Heikendorf, Kieler Förde und Hilfskraft am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Historisches Seminar der CAU.
2010-2015 Promotion zu Barockisierungsprozessen in Damenstifts- und Frauenklosterkirchen in Westfalen; gefördert durch das Evangelische Studienwerk Villigst; währenddessen Projektarbeit in Münster.
Seit 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mittlere und Neue Kunstgeschichte.

Verheiratet, keine Kinder

Forschungsschwerpunkte
Sakrale Kunst des Mittelalters und der Frühen Neuzeit
Skulptur des Spätmittelalters und der Renaissance
Kunst in Frauenstiften und Frauenklöstern
Wandlungsprozesse und Umwertung von Kunst in der Vormoderne