Projekte

Arbeitsschwerpunkte auf den Gebieten der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Kunstgeschichte, insbesondere mit Hinblick auf die vergleichende typologische und funktionale Bestimmung des europäischen Adelssitzes ("Von der Burg zum Schloss. Französische Schlossbaukunst im Spätmittelalter", Worms 1986; "Der Adelssitz im Mittelalter. Studien zum Verhältnis von Architektur und Lebensform in Nord- und Westeuropa", München 1995) und dessen künstlerischer Ausgestaltung.

Corpus der mittelalterlichen Holzskulpturen und Tafelmalerei in Schleswig-Holstein (1200-1535)

Darüber hinaus Grundlagenforschungen zur mittelalterlichen Holzskulptur und Tafelmalerei Norddeutschlands ("Corpus der mittelalterlichen Holzskulptur und Tafelmalerei in Schleswig-Holstein", Band I erschien 2005, Band II erschien 2013, Band III in Vorbereitung), in Fortsetzung und Erweiterung eines 1990 begonnenen DFG-Projektes.

Wand- und Deckenmalerei in der Hansestadt Lübeck von 1250-1800

Entwicklung einer internetfähigen Datenbank (DFG-Projekt gemeinsam mit dem Bereich Archäologie und Denkmalpflege der Hansestadt Lübeck) zur Wand- und Deckenmalerei in der Hansestadt Lübeck von 1250-1800. Freischaltung voraussichtlich im Laufe des Jahres 2009.

Darüber hinaus Forschungen zur Kunstgeschichte des Ostseeraumes und Westeuropas, insbesondere Frankreichs, sowie lokal- und regionalhistorische Themen des 13.-20. Jahrhunderts, vielfach unter Einschluss denkmalpflegerischer Aspekte.