Veröffentlichungen

I. Selbständige Bücher
II. Aufsätze; kleine Beiträge
III. Artikel in Lexika
IV. Beiträge zu Bestands- und Ausstellungskatalogen
V. Rezensionen
VI. Herausgeber
VII. Mitherausgeber
VIII. Predigten

I.
Selbständige Bücher
1. Die Initialen des Amienspsalters (Amiens, Bibliothèque municipale, ms. 18) (Diss. phil. München), 1977 (Masch.), VII + 379 S., 500 Abb.
2. Alle Welt wird schauen Gottes Heil. Bilder aus der Decke der St.Martinskirche in Zillis/Graubünden, Freiburg im Breisgau 1986 (2. Aufl. 1986; 3. Aufl. 1987), 32 S.
3. Dies soll euch ein Zeichen sein. Bilder aus einem englischen Psalter des 12. Jahrhunderts, Freiburg im Breisgau 1987 (2. Aufl. 1988), 32 S.
4. Studien zur ottonischen Buchmalerei (Hab.-Schr. München), 1988 (Masch.), 1655 S., 13 Tafeln + 2204 Abb.
5. Zündstoffe. Die Gleichnisse Jesu - keine frommen Geschichten, Freiburg im Breisgau 1988, 104 S.
6. Meine Augen haben das Heil gesehen. Von der menschenfreundlichen Botschaft Jesu. Mit Meditationen von Hildegard von Bingen, Freiburg im Breisgau 1989, 96 S.
7. Neue Beobachtungen am Evangelistar von St. Mihiel in Lille, einer Bilderhandschrift aus dem Umkreis der Reichenau (Konstanzer Arbeitskreis für mittelalterliche Geschichte. Protokoll über die Arbeitstagung, 313), Konstanz 1958, 16 S.
8. Der Teppich von Bayeux oder: Wer hatte die Fäden in der Hand? (Fischer-Taschenbücher 11485, Reihe 'Kunststück'), Frankfurt/Main 1994, 102 S.
9. Dürers „Hieronymus im Gehäus“. Der Heilige im Licht (Schriften zur Kunstgeschichte, 42), Hamburg 2013, 310 S.

 

II.
Aufsätze; kleine Beiträge
1. (gemeinsam mit Werner Gross) Der Residenzplatz in Eichstätt im Für und Wider seiner geplanten Neugestaltung. In: Donaukurier vom 28./29.4.1979.
2.
(gemeinsam mit Peter Gorsen) Rückblick auf ein ruiniertes Menschenpaar. Adam und Eva in der Kunstgeschichte. In: Gislind Nabakowski, Helke Sander, Peter Gorsen, Frauen in der Kunst, 2, Frankfurt/Main 1980, S. 179-189, 211-213.
3.
Künstlerisches Millionending eines polnischen Malers [Roman Opałka]. In: status 77, 1980, S. 96.
4.
[Einführung; ohne Überschrift]. In: Manfred Hoinka. Arbeiten 1979-81, Aachen / München 1982 (3 S.; nicht paginiert).
5.
Eine weitere Pause nach dem in Straßburg verbrannten ottonischen Kölner Evangeliar (mit vier Abbildungen). In: Kunstchronik 38, 1985, S. 381-383.
6.
Der Aussätzige in der mittelalterlichen Kunst. In: Aussatz - Lepra - Hansen-Krankheit. Ein Menschheitsproblem im Wandel, Teil II: Aufsätze, hg. v. Jörn Henning Wolf (Kataloge des Deutschen Medizinhistorischen Museums. Beihefte, 1), Würzburg 1986, S. 223-271.
7.
Magdalena Jetelovás 'Nachricht' (1984-85). In: Magdalena Jetelová. Hg. v. der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden. Redaktion: Jochen Poetter, anlässlich der Ausstellung vom 18.10. bis 16.11.1986., Ditzingen-Heimerdingen 1986 (3 S.; nicht paginiert).
8.
Tempel und Arche in der bildenden Kunst des Mittelalters. In: Ulrich Kuder und Albrecht Braun: Tempel und Arche. Ein Beitrag zum Jahr mit der Bibel. Dokumentation zur Ausstellung der Nürtinger Turmbibliothek, Nürtingen 1991, S. 2-7.
9.
Der spekulative Gehalt der vier ersten Bildseiten des Utaevangelistars. In: Thurn und Taxis-Studien 18, 1992, S. 163-178.
10.
Bischof Ulrich von Augsburg in der mittelalterlichen Buchmalerei. In: Bischof Ulrich von Augsburg 890-973. Seine Zeit - sein Leben - seine Verehrung. Festschrift aus Anlaß des tausendjährigen Jubiläums seiner Kanonisation im Jahre 993, hg. v. Manfred Weitlauff (Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 26/27, 1992/93), Weißenhorn/Bayern 1993, S. 413-482.
11.
Les initiales ornées du Psautier de Corbie (Amiens, Bibliothèque municipale, ms. 18). In: Dominique Poulain, Michel Perrin (hgg.), L'Art du Haut Moyen Âge dans le Nord-Ouest de la France. Actes du Colloque de St Riquier (22-24 Septembre 1987) (Wodan. Greifswalder Beiträge zum Mittelalter, hgg. v. Danielle Buschinger u. Wolfgang Spiewok, Bd. 23, Serie 3: Tagungsbände und Sammelschriften, Bd. 10), Greifswald 1993, S. 239-261.
12.
Ottonische Buchmalerei und bernwardinische Handschriftenproduktion. In: Bernward von Hildesheim und das Zeitalter der Ottonen. Katalog der Ausstellung Hildesheim 1993, hgg. v. Michael Brandt und Arne Eggebrecht (Dom- und Diözesanmuseum Hildesheim; Roemer- und Pelizaeus-Museum), Bd. 1, Hildesheim / Mainz 1993, S. 191-200.
13.
Die ottonische Freisinger Buchmalerei. In: Freising. 1250 Jahre Geistliche Stadt, Bd. II: Beiträge zur Geschichte und Kunstgeschichte der altbayerischen Bischofsstadt (Diözesanmuseum für christliche Kunst des Erzbistums München und Freising: Kataloge und Schriften, hgg. v. Friedrich Fahr, Hans Ramisch, Peter B. Steiner, Bd. 12), München 1994, S. 48-72.
14.
Das Fastentuch des Abtes Udalscalc mit Ulrichs- und Afraszenen. In: Bärbel Hamacher, Christl Karnehm (hgg.), pinxit / sculpsit / fecit. Kunsthistorische Studien. Festschrift für Bruno Bushart, München 1994, S. 9-23.
15. Die Ikonographie der Bilder. In: Florentine Mütherich, Karl Dachs (hgg.), Das Perikopenbuch Heinrichs II. Clm 4452 der Bayerischen Staatsbibliothek München. Begleitband zur Faksimile-Ausgabe, Frankfurt am Main / Stuttgart 1994, S. 83-120.
16.
Die Bilder und Zierseiten. In: Hermann Fillitz, Rainer Kahsnitz, Ulrich Kuder, Zierde für ewige Zeit. Das Perikopenbuch Heinrichs II. Bayerische Staatsbibliothek. Ausstellungskataloge, 63). Ausstellung 20.10.1994-15.1.1995 im Bayerischen Nationalmuseum München, Lachen am Zürichsee 1994, S. 109-132.
17.
L'enluminure ottonienne. In: Histoire artistique de l'Europe, sous la direction de Georges Duby et Michel Laclotte: Le Moyen Âge, par Georges Duby, Paris 1995, S. 145-154.
18.
Nancy Speros 'War series'. (1966-1970) und das 'Vietnam Women's Memorial' (1993). In: Martin Papenbrock, Gisela Schirmer, Anette Sohn, Rosemarie Sprute (hgg.), Kunst und Sozialgeschichte. Festschrift für Jutta Held, Pfaffenweiler 1995, S. 235-246.
19.
Das Perikopenbuch Heinrichs II. und seine Betrachter. In: Historischer Verein Bamberg (für die Pflege der Geschichte des ehemaligen Fürstbistums) e.V. 131. Bericht, Bamberg 1995, S. 17-65.
20.
Der Schloßgarten von Putbus auf Rügen. In: Bernfried Lichtnau (hg.), Architektur in Mecklenburg und Vorpommern 1800-1950. Publikation der kunsthistorischen Tagung Greifswald 1995, Greifswald 1996, S. 155-163.
21.
(gemeinsam mit Gerhard Walter) Hidda peregrina und der Hitdacodex. In: Brandenburgische Technische Universität Cottbus. Wissenschaftsmagazin: Forum der Forschung, 2.Jg., Heft 4, Juni 1996, S. 91-101.
22.
Michael Heizers 'Effigy Tumuli' . Land Art als inszenierte und rekultivierte Natur. In: Barbara Baumüller, Ulrich Kuder, Thomas Zoglauer (hgg.), Inszenierte Natur. Landschaftskunst im 19. und 20. Jahrhundert, Stuttgart 1997, S. 118-131.
23.
Mittelalterliche Chimären. In: Alicja Karlowska-Kamzowa with cooperation Jacek Kowalski (hg.), Flora and Fauna in the medieval culture from the 12th to the 15th century. Materials of the 17th Medievalistic Seminar (The Poznan Society for the advancement of the arts and sciences. Section of music and fine arts. Publications of the committee for art history, 27), Posen 1997, S. 72-81.
24.
Die dem Hiobbuch vorangestellten Bildseiten zu Beginn des zweiten Bandes der Bibel von Floreffe. In: Annelies Amberger, Karin J. Heerlein, Sabine Rehm, Christian Schedler, Erika Weigele-Ismael (hgg.), per assiduum studium scientiae adipisci margaritam . Festgabe für Ursula Nilgen zum 65. Geburtstag, St.Ottilien 1997, S. 109-136.
25.
Die Konstanzer Christusscheibe. In: Schriften des Vereins für Geschichte des Bodensees und seiner Umgebung 115, 1997, S. 1-88.
26.
hortus conclusus. Miron Schmückle - Landesschau-Preis 1996. In: visus. Zeitgenössische Kunst in Schleswig-Holstein, Heft 1/1997, S. 26-27; [eine stark erweiterte Fassung erschien in:] Miron Schmückle. Begleitheft zur Ausstellung in der Ostdeutschen Galerie Regensburg, hg. v. Axel Feuß, November/Dezember 1997.
27.
Ikonographie der Bilder. In: Hermann Fillitz (hg.), Das Salzburger Perikopenbuch. Kommentar zur Faksimile-Ausgabe der Handschrift 15713 der Bayerischen Staatsbibliothek München, Luzern 1997, S. 71-99.
28.
Book of Lindisfarne und Book of Kells: Die irisch-angelsächsische Kunst. In: Brockhaus-Redaktion (hg.). Redaktionelle Leitung: Rudolf Ohlig, Hildegard Hogen, Brockhaus - Die Bibliothek. Kunst und Kultur 3: Herrscher und Heilige. Europäisches Mittelalter und die Begegnung von Orient und Okzident, Leipzig / Mannheim 1997, S. 339-341.
29.
Schiffsgräber und Runensteine: Die Kunst der Wikinger. In: ibid. [wie Nr. 28], S. 342-343.
30.
Die Vermittlung der Heiligen Schrift: Schriftbild, Initiale, Ornament und Illustration in der mittelalterlichen Buchmalerei. In: ibid. [wie Nr. 28], S. 350-356.
31.
Farbe im Kirchenraum: Die romanische Wand- und Glasmalerei. In: ibid. [wie Nr. 28], S. 356-359.
32.
Reichskrone, Bernwardsäule und Teppich von Bayeux: Kunst um die Jahrtausendwende. In: ibid. [wie Nr. 28], S. 359-364.
33.
Vorwort. In: Ulrich Kuder (hg.), Architektur und Ingenieurwesen zur Zeit der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft 1933-1945, Berlin 1997, S. 7-10.
34.
Der Krieg und seine Folgen in der Kunst seit 1945. In: Jens Rönnau (hg.), Stolperstein der Geschichte. Die Ruine des Kieler U-Bootbunkers als Mahnmal und Herausforderung. Kunst, Geschichte, Meinungsstreit. Eine Publikation des Vereins Mahnmal Kilian e.V. anlässlich der gleichnamigen Ausstellung des Vereins und der Schleswig-Holsteinischen Landesbank, Kiel 1997, S. 162-169.
35.
[Statement; ohne Überschrift, in:] Miron Schmückle. Im Garten Eden. Sechs Statements. In: visus. Zeitgenössische Kunst in Schleswig-Holstein, Heft 4/1998, S. 23.
36.
Der Einfluß von Pücklers Reisen auf sein Parkschaffen. In: 150 Jahre Branitzer Park. Garten-Kunst-Werk. Wandel und Bewahrung: Kolloquium der Stiftung Fürst Pückler Museum - Park und Schloß Branitz Cottbus/Branitz 10.-12.10.1996 (Edition Branitz, Heft 3), Berlin 1998, S. 251-258.
37.
Frühmittelalterliche Architekturwahrnehmung und -darstellung. In: Matthias Müller (hg.), multiplicatio et variatio . Beiträge zur Kunst - Festgabe für Ernst Badstübner zum 65. Geburtstag, Berlin 1998, S. 123-138.
38.
Die Ottonen in der ottonischen Buchmalerei. Identifikation und Ikonographie. In: Gerd Althoff, Ernst Schubert (hgg.), Herrschaftsrepräsentation im ottonischen Sachsen (Vorträge und Forschungen, hg. v. Konstanzer Arbeitskreis für mittelalterliche Geschichte, XLVI), Sigmaringen 1998, S. 137-234.
39.
gemeinsam mit Franz Fuchs) Das Liller Evangelistar, eine 'reichenauische' Handschrift der salischen Zeit. In: Frühmittelalterliche Studien 32, 1998, S. 365-399, Tafeln XXIV-XXXIX.
40.
Nachtrag zur 'Konstanzer Christusscheibe'. In: Schriften des Vereins für Geschichte des Bodensees und seiner Umgebung 117, 1999, S. 1-10.
41.
Beate Passow: Mengenleere (1996). In: Gabriele Saure, Gisela Schirmer (hgg.), Kunst gegen Krieg und Faschismus. 37 Werkmonographien (Schriften der Guernica-Gesellschaft, 11), Weimar 1999, S. 249-253.
42.
Ottonische Buchmalerei (Teil 1). In: Kunsthistorische Arbeitsblätter [KAb]. Zeitschrift für Studium und Hochschulkontakt 3/ Dezember 1999, S. 31-38; Ottonische Buchmalerei (Teil 2). In: KAb 1/ Januar 2000, S. 19-24.
43. Jantzens kunstgeschichtliche Begriffe. In: Hans Jantzen, Über den gotischen Kirchenraum und andere Aufsätze. Erweiterte Neuauflage, Berlin 2000, S. 173-187.
44.
Karolingische Buchmalerei (Teil 1). In: Kunsthistorische Arbeitsblätter [KAb]. Zeitschrift für Studium und Hochschulkontakt 5/ Mai 2000, S. 5-12; Karolingische Buchmalerei (Teil 2). In: KAb 6/ Juni 2000, S. 31-36.
45.
Beate Passows 'White Pride'. In: Beate Passow, White Pride (Aspekte. Galerie der Münchner Volkshochschule 28.4.-18.5.2000), München 2000 (3 S.).
46.
Mittelalterlicher Bildgebrauch. Überlegungen zum ersten Blatt eines Psalters aus der Zeit um 1200. In: Matthias Bunge (hg.), Die Schönheit des Sichtbaren und Hörbaren. Festschrift für Norbert Knopp zum 65. Geburtstag, Wolnzach 2001, S. 61-85.
47.
Wandmalerei im Reich der Ottonen und der Salier. In: Kunsthistorische Arbeitsblätter [KAb]. Zeitschrift für Studium und Hochschulkontakt 12/ Dezember 2002, S. 5-20; Erratum. In: KAb 1/ Januar 2003, S. 66.
48.
Johanna Ludwigs Metamorphosen. In: Hans-Heinrich Lüth (hg.), Johanna Ludwig (edition 25 galerie lüth pictus verlag), Halebüll-Schobüll 2003, S. 5-8.
49.
Dürers 'Hieronymus im Gehäus'. In: Des Menschen Gemüt ist wandelbar. Druckgrafik der Dürer-Zeit, hgg. v. Ulrich Kuder u. Dirk Luckow anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in der Kunsthalle zu Kiel 2.5.-27.6.2004, Kiel 2004, S. 25-31.
50.
Die Ruhe und die Illusion. Notizen zu den Arbeiten Olrik Kohlhoffs. In: Hans-Heinrich Lüth (hg.), Olrik Kohlhoff (edition 26 galerie lüth pictus verlag), Halebüll-Schobüll 2004, S. 7-12.
51.
Das Buch in der mittelalterlichen Buchmalerei. In: Tomasz Ratajczak in co-operation with Jacek Kowalski (hg.), Book - Learning - Faith, in Mediaeval Europe (The Poznan Society for the advancement of the arts and sciences), Posen 2004, S. 9-21.
52.
Illuminierte Psalter von den Anfängen bis um 800. In: F[rank] O[laf] Büttner, The Illuminated Psalter. Studies in the Content, Purpose and Placement of its Images, Turnhout/Belgien 2004, S. 107-135, Abb. 69-88.
53.
Ottonische Buchmalerei. In: Kunsthistorische Arbeitsblätter [KAb] 1/2005, S. 85-98 [durchgesehene Neufassung des in KAb 3/ Dezember 1999 und KAb 1/ Januar 2000 erschienenen Artikels; s.o. Nr. 42].
54.
Der Teppich von Bayeux. Bildgeschichte und Geschichtsbild. In: Christina Jostkleigrewe, Christian Klein, Kathrin Prietzel, Peter F. Saeverin, Holger Südkamp (hgg.), Geschichtsbilder. Konstruktion - Reflexion - Transformation (Europäische Geschichtsdarstellungen, hg. von Johannes Laudage, 7), Köln/ Weimar/ Wien 2005, S. 3-29.
55.
Karolingische Buchmalerei. In: Kunsthistorische Arbeitsblätter [KAb] 5/2005, S. 87-100 [durchgesehene Neufassung des in KAb 5/Mai 2000 und KAb/Juni 2000 erschienenen Artikels, s.o. Nr. 44].
56.
Die Wiederkehr des Emblems in der Moderne. In: Anthony J. Harper / Ingrid Höpel (hgg.), Emblematic Tendencies in the Art and Literature of the Twentieth Century (Clasgow Emblem Studies, 10), Glasgow 2005, S. 1-24.
57.
Vorwort. In: Peter Genz, Bauen über die Region hinaus. Architekten aus der Baugewerkschule Eckernförde 1868-1968, o.O. [Neumünster] 2006, S. 5-6.
58.
ext und Bild in illustrierten Psalterien des Mittelalters.Vier Bemerkungen. In: Volker Kapp, Dorothea Scholl (hgg.), Bibeldichtung (Schriften zur Literaturwissenschaft, Bd. 26), Berlin 2006, S. 97-150.
59.
Adolph Goldschmidt in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg. In: Auskunft. Zeitschrift für Bibliothek, Archiv und Information in Norddeutschland 26, 2006, S. 233-260.
60.
Das Auge Licht sein lassen / Lasciando che l´occhio sia luminoso. Eröffnung der Ausstellung auf Schloss Gottorf am 2.7.2006 (Beilage zu: Das Auge Licht sein lassen / Lasciando che l´occhio sia luminoso. Goethe - Roma. Barbara Camilla Tucholski. Zeichnungen / Disegni. Casa di Goethe, Roma 24.6.-2.10.2005, Goethe-Nationalmuseum, Weimar 31.3.-11.6.2006, Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf 2.7.-13.8.2006).
61.
Adolph Goldschmidts Forschungen zur Buchmalerei. In: Gunnar Brands, Heinrich Dilly (Hg.), Adolph Goldschmidt (1863-1944). Normal Art History im 20. Jahrhunderts, Weimar 2007, S. 57-75.
62.
(gemeinsam mit Ingrid Höpel) Kunstpädagogik - Ein kooperativer Studiengang zwischen Kunsthochschule und Universität. In: Nobert M. Schmitz, Silke Krohn, Ulla Schmitz-Bünder (Hrsgg.), Erkenntnisform. 100 Jahre Muthesius Kunsthochschule, Kiel 2007, S. 183-185.
63.
piece of art - peace of art. Auszug aus der Rede zur Eröffnung in der Ansgarkirche, Kiel. In: Kulturwochen Nahost - peace of art. Dokumentation einer Veranstaltungsreihe. Interkultureller Dialog in Kunst, Religion und Politik, Kiel 2007, S. 4-5, 8-10 [dt., engl.].
64.
Barbara Camilla Tucholski – Kreis, Kosmos, Kind, Kreuz. In: Brigitte Hartel, Bernfried Lichtnau und Berenika Partum (Hrsgg.), Bildende Kunst der Gegenwart in Norddeutschland und Nordpolen (Kunst im Ostseeraum. Greifswalder Kunsthistorische Studien, 5), Frankfurt/Main – Berlin – Bern – Bruxelles – New York – Oxford – Wien 2008, S. 127-142.
65.
Die erste nachweisbare herzogliche Bibliothek auf Schloß Gottorf. In: Auskunft. Zeitschrift für Bibliothek, Archiv und Information in Norddeutschland 28, März 2008, Heft 1: Die Bibliothek der Gottorfer Herzöge, S. 17-42.
66.
Diverse Beiträge in: Vladimir Sitnikov – 13 Jahre Kiel oder von der Erde zum Mond, Kiel 2008, nämlich: Rede zur Eröffnung der Ausstellung ‚Vladimir Sitnikov: Kunst – Buch – Kunst' in der Universitätsbibliothek Kiel, 2006 (S. 9-19), Freie Gedanken und Interpretationen oder l'art pour l'art (S. 21-26, 88-89); Aus der Eröffnungsrede zur Ausstellung ‚Vladimir Sitnikov: Schokoladenrevolution' Umtrieb – Galerie für aktuelle Kunst Kiel 2006 (S. 63-76).
67.
Dekorationsstoffe nach Künstlerentwürfen. Die Textilfirma Pausa in den Fünfziger Jahren. In: Herwig Guratzsch, Ulrich Kuder (hgg.), K(l)eine Experimente. Kunst und Design der 50er Jahre in Deutschland. Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung 13.4.-27.7.2008, Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloß Gottorf 2008, S. 205-209.
68.
Außen und Innen, Schutz und Abwehr, Hülle und Kern. Die Arbeiten des Bildhauers Zdenek Chmelar. In: Zdenek Chmelar. plastiken / reliefs / zeichnungen. Galerie Mesíc ve dne, Ceské Budejovice 25.4.-21.5.2008, S. 3-4 (tschech. / dt. / engl.).
69.
Irgendwas stimmt hier nicht. In: Olrik Kohlhoff. Kreidezeichnungen. Wassermühle Trittau. Ausstellung 15.11.-14.12.2008, S. 4-5.
70.
Ein van Gogh nach Jacob van Ruisdael in schleswig-holsteinischem Privatbesitz. In: Nordelbingen. Beiträge zur Kunst- und Kulturgeschichte Schleswig-Holsteins 78, 2009, S. 55-77.
71.
Vorwort. In: Angela Karstensen, Der Auferstehungsteppich zu Kloster Lüne. Bildtradition und Singularität (Schriften aus dem Kunsthistorischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 1), Berlin 2009, S. 5.
72.
Das Kunsthistorische Institut der Christian-Albrechts-Universität im Nationalsozialismus. In: Christoph Cornelißen / Carsten Mish (Hg.), Wissenschaft an der Grenze. Die Universität Kiel im Nationalsozialismus (Mitteilungen der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte 86, Bd. 14 der Reihe „zeit + geschichte“), Essen 2009, S. 253-276.
73.
Roswitha Steinkopf: LONELY HEARTS. Malerei. Hg. vom der Stadt und dem Museumsverein Eckernförde anlässlich der Ausstellung im Museum Eckernförde vom 13.9. bis 25.10.2009.
74.
Arthur Haseloff – „qui vexilla eruditionis Germanicae protulit“. In: Christiana Albertina. Forschungen und Berichte aus der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Heft 69, November 2009, S. 45-52.
75.
Mittelalterliche Selbstminderungsriten im Bild. In: Tobias Frese und Annette Hoffmann in Zusammenarbeit mit Katharina Bull (hg.), Habitus. Norm und Transgression in Bild und Text. Festgabe für Lieselotte E. Saurma-Jeltsch, Berlin 2011, S. 37-57.
76.
Malerei als Rettung von den Bildern. Rede zur Eröffnung der Ausstellung ‚Hände hoch‘ von Vladimir Sitnikov am 14.4.2011 im Bunker-D, Kiel. In: Malerei. Vladimir Sitnikov: Hände hoch – Was sonst? Kiel 2011, S. 3-21.
77. Jakobsverehrung im Norden. Ein vorläufiger Überblick. In: Javier Gómez-Montero (Hg.), Der Jakobsweg und Santiago de Compostela in den Hansestädten und im Ostseeraum. Akten des Symposiums an der Universität Kiel (23.-25.4.2007) (Topographica. Studien und Texte zu kulturellen Räumen in Europa 1), Kiel 2011, S. 193-300.
78. Der Hiltegerus-Psalter (sog. Würzburg-Ebracher Psalter) der Universitätsbibliothek München 4° Cod. ms. 24 (Cim. 15). In: Klaus Gereon Beuckers (Hg.), Studien zur Buchmalerei des 13. Jahrhunderts in Franken (Kieler Kunsthistorische Schriften, N.F. Bd.14), Kiel 2011, S. 15-159.
79. Eröffnung ‚Keine Kunst‘ von Vladimir Sitnikov, Kunstraum B, 11.1.2012. In: Vladimir Sitnikov: KEINE KUNST / Kieler Kunstmanifest. Tragbare Bilder zum Ausleihen und Demonstrieren. Ausstellung im Kunstraum B, Kiel 10.1.-10.2.2012, S. 9-14.
80. Vorwort, In: Jan-Geertgen Philipp Meurer, Natur im Bewusstsein der Differenz. Franz Gertsch und Caspar David Friedrich (Schriften aus dem Kunsthistorischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 2), Berlin 2012, S. VII-IX.
81. Diverse Beiträge in: Walter Berschin unter Mitarbeit von Ulrich Kuder, Reichenauer Wandmalerei 840-1120. Goldbach-Reichenau-Oberzell St. Georg - Reichenau-Niederzell St. Peter und Paul (Reichenauer Texte und Bilder 15), Heidelberg 2012.
82. Olrik Kohlhoff. In: Regionale 1 "Aus der Region". Hg. von Sönke Kniphals und "Am Montag" für das Ministerium für Justiz, Kultur und Europa des Landes Schleswig-Holstein, Kiel 2012, unpaginiert (Nr.9).
83. Die Herz-Jesu-Kirche in München-Neuhausen als Neuinszenierung eines antiquierten Patroziniums. In: Kunst und Politik. Jahrbuch der Guernica-Gesellschaft 14. Schwerpunkt: Kirche und Kunst. Kunstpolitik und Kunstförderung der Kirche nach 1945. Hg.: Regine Heß, Martin Papenbrock, Norbert Schneider, Göttingen 2012, S. 113-131.
84. Vladimir Sitnikov: Fluchtpunkte. Hg. von der Stadt und dem Museumsverein Eckernförde anlässlich der Ausstellung im Museum Eckernförde vom 3.2. bis 10.3.2009.
85. Der Hitda-Codex im Zusammenhang der Kölner Buchmalerei des 10. und 11. Jahrhunderts. In: Klaus Gereon Beuckers (Hg.), Äbtissin Hitda und der Hitda-Codex (Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt, Cod. 1640). Forschungen zu einem Hauptwerk der ottonischen Kölner Buchmalerei, Kiel 2013, S. 89-111.

 

 
III.
Artikel in Lexika
1. Lexikon der christlichen Ikonographie [LCI]. Begründet v. Engelbert Kirschbaum. Hg. v. Wolfgang Braunfels, Rom / Freiburg i.Br. / Basel / Wien

Bd. 5, 1973
1. Bischöfe, heilige, Sp. 403-415.
2.
Lexikon der Kunst. Malerei, Architektur, Bildhauerkunst. Redaktion: Peter Wiench, Freiburg i.Br. / Basel / Wien
  Bd. 1, 1987
1. Abstrakte Kunst, S. 14-35.
2. Andachtsbild, S. 187-189.
3. Antependium, S. 212.
3. Antes, Horst, S. 212-213.
4. Antwerpener Manieristen, S. 221.
6. Arnolfo di Cambio, S. 263-264.
Bd. 2, 1987
7. Bauplastik, S. 57-60.
8. Bayer, Herbert, S. 62-63.
9. Buchmalerei, S. 369-380.
Bd. 3, 1987
10. Bündelpfeiler, S. 24.
11. Bundeslade, S. 24.
12. Bürklein, Friedrich, S. 35.
13. Bury, Pol, S. 39.
Bd. 6, 1988
14. Irisch-keltische Buchmalerei (Kastentext), S. 188.
3. Lexikon des gesamten Buchwesens, 2. Aufl. [LGB²]. Hgg. v. Severin Corsten, Günther Pflug, 14. Irisch-keltische Buchmalerei (Kastentext), S. 188.
  Bd. II, 1989
1. Codex argenteus, S. 146.
2. Codex aureus, S. 146.
3. Codex aureus von St. Emmeram, S. 147-148.
4. Codex Escorialensis, S . 148.
5. Codex Wyschehradensis, S. 151.
6. Ebo-Evangeliar, S. 406-407.
7. Eburnant, S. 408.
8. Eburnantgruppe, S. 408.
9. Evangelistenbild, S. 513-514.
10. Evangelistensymbole, S. 513.
Bd. III, 1991
11. Gellone-Sakramentar, S. 123.
12. Hartker-Antiphonar, S. 385.
Bd. IV, 1995
13. Isabella-Psalter, S. 36.
14. Karl der Große, S.159.
15. Karolingische Buchmalerei, S. 163-164.
16. Krönungsevangeliar, S. 351-352.
Bd. V, 1999
17. Mainz. 2. Buchmalerei, S. 30.
18. Ottonen-Evangeliar, S. 487-488.
19. Ottonische Buchmalerei, S. 488-489.
4. Enzyklopädie des Märchens. Handwörterbuch zur historischen und vergleichenden Erzählforschung, Begründet v. Kurt Ranke.
Hg. v. Rolf Wilhelm Brednich, Berlin / New York
  Bd. 6, 1990
1. Haar, Sp. 337-343.
5.
Enciclopedia dell'arte medievale. Hg. v. Istituto della Enciclopedia Italiana, Rom
  Vol. II, 1991
1. Annone di Reichenau, S. 40.
Vol. VII, 1996
2. Hildesheim, Miniatura, S. 209-212.
 6. The Dictionary of Art. Consulting Editor: Hugh Brigstocke. Editor: Jane Shoaf Turner, London 1994 
  Vol. 5
1. Carolingian art I. Introduction, S.792-793.
Vol. 7
2. Codex Aureus of St. Emmeram, S. 512-513.
Vol. 9
3. Echternach, S. 698-699.
Vol. 13
4. Habsburg (2) Frederick III, S. 901-902.
Vol. 14
5. Hohenstaufen (1) Frederick I, S. 646.
Vol. 23
6. Ottonian art I. Introduction; II. Architecture, S. 645-646.
Vol. 27
7. Salian (1) Henry [Heinrich] III, S. 616-617.
Vol. 28
8. Saxony (1) Otto I [the Great]; (2) Otto II; (3) Otto III; (4) Henry [Heinrich] II, S. 24-25.
7. Lexikon für Theologie und Kirche, 3. Aufl. [LThK³]. Hg. v. Walter Kasper, Freiburg /Basel / Rom / Wien 1994 
  Bd. 2, 1994
1. Cimelien, Sp. 1201.
8. Religion in Geschichte und Gegenwart, 4. Aufl. [RGG 4 ],
Hgg. v. Hans Dieter Betz, Don S. Browning, Bernd Janowski, Eberhard Jüngel, Tübingen 
  Bd. 3, 2000
1. Handschriften und Miniaturen, Sp. 1429-1431.
2. Himmel VI. Kunst der Gegenwart, Sp. 1746.
3. Hölle IX. Kunst der Gegenwart, Sp. 1854-1855.
9.
Lexikon zur Buchmalerei: (LzB) Hg. v. Helmut Engelhart (Bibliothek des Buchwesens, Bd. 19 in 2 Bänden), Stuttgart
  1. Halbband., 2009
1. Amienspsalter, S. 6-7.
2. Codex argenteus, S. 105.
3. Codex aureus, S. 105-106.
4. Codex aureus von St. Emmeram, S. 107-108. 5. Codex Escorialensis, S. 108-109.
6. Codex Wyschehradensis, S. 112-113.
7. Ebo-Evangeliar, S. 137.
8. Eburnant, S. 139.
9. Eburnant-Gruppe, S. 139. 10. Evangelistenbild, S. 154-155.
11. Evangelistensymbole, S. 155-156.
2.Halbbd., 2012
12. Würzburger-Ebracher Psalter, S. 740-741.

 

IV.
Beiträge zu Bestands- und Ausstellungskatalogen
 1. Aussatz - Lepra - Hansen-Krankheit. Ein Menschheitsproblem im Wandel. Ausstellung im Deutschen Museum München. Ausstellungspavillon 5.11.1982 - 9.1.1983. Teil I: Katalog (Kataloge de Deutschen Medizinhistorischen Museums. Hgg. v. Jörn Henning Wolf u. Christa Habrich, Heft 4), Ingolstadt 1982; darin:
  1. Aussatz und christlicher Glaube, S. 26-27,
2. Hiob als Aussätziger mit zwei Aussätzigen (Kat. 2.9), S. 33,
3. Hiob (Kat. 2.11), S. 33,
4. Hiob wird von seinen Freunden besucht (Kat. 2.13), S.33/36,
5. Der aussätzige Hiob wird von seinen Freunden besucht (Kat. 2.18), S. 39,
6. König Heinrich IV. von Frankreich heilt Aussätzige durch Handauflegen (Kat. 2.19), S. 39,
7. Der Aussätzige vor dem Schmerzensmann (Kat. 7.2), S. 128/130,
8. Hll. Elisabeth und Andreas (Kat. 7.17), S. 135/137,
9. Der Aussätzige als Thema bildkünstlerischer Gestaltung, S. 169,
10. Egbert-Codex (Kat. 10.3), S. 170,
11. Sammelhandschrift zur Vita des hl. Martin (Kat. 10.4), S. 170-171),
12. Das Aussätzigen-Bild in den Illustrationen zur Vita des hl. Martin in einer Handschrift des späten 12. Jahrhunderts, S. 172-173,
13. Heilung des Aussätzigen (Kat. 10.5), S. 174.
2.
Regensburger Buchmalerei. Ausstellung Städtische Galerie Regensburg (Leerer Beutel) 16.5.-9.8.1987, München 1987; darin:
  1. Die ottonische Zeit. Die Handschriften (Kat. 11-26), S. 30-38.
3. Die Comburg. Vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert. Ausstellung im Hällisch-Fränkischen Museum Schwäbisch-Hall 12.7.-5.11.1989, hg. v. Elisabeth Schraut (Kataloge des Hällisch-Fränkischen Museums Schwäbisch Hall, 3, hg. von Harald Siebenmorgen), Sigmaringen 1989; darin:
  1. Comburger Psalter (Kat. 43), S. 144/149,
2. Einzelblatt aus dem Comburger Psalter (Kat. 44), S. 149-150,
3. Juristische Sammelhandschrift (Kat. 46), S. 150-151. 
4.
Bernward von Hildesheim und das Zeitalter der Ottonen. Katalog der Ausstellung Hildesheim 1993, hgg. v. Michael Brandt und Arne Eggebrecht (Dom- und Diözesanmuseum Hildesheim; Roemer- und Pelizaeus-Museum), Bd. 2, Hildesheim / Mainz 1993; darin:
 

1. Sakramentar und Totenbuch (Brüssel, Bibliothèque Royale, ms. 1814-1816; Kat. II-15), S. 48-49,
2. Liuthar-Evangeliar (Aachen, Domschatz; Kat. II-36), S. 84-85, 86-87,
3. Evangeliar mit Kaiserbildern (Manchester, John Rylands University Library of Manchester, Rylands Lat.98; Kat. II-37), S. 87-90,
4. Evangeliar aus Sankt Gereon in Köln (Köln, Historisches Archiv der Stadt Köln, Cod. W 312; Kat. II-38), S. 90, 91,
5. Evangeliar Heinrichs II. aus Montecassino (Rom, Biblioteca Apostolica Vaticana, Cod. Ottob.lat.74; Kat. II-40), S. 93, 94-96,
6. Sakramentar des heiligen Wolfgang (Verona, Biblioteca Capitolare, Cod. LXXXVII; Kat. II-41), S. 96,
7. Sakramentar mit Messe für Silvester II. (Rom, Biblioteca Apostolica Vaticana, Cod. Vat.lat.3806 foll. 16v/17r und 137v/138r; Kat. II-42), S. 96-98, 100-101,
8. Zierseiten vom Sakramentar Heinrichs II. (München, Bayerische Staatsbibliothek, Clm 4456; Kat. II-43), S. 98-99,
9.Evangeliar (Den Haag, Koninklijke Bibliotheek, Cod. 135 F 10; Kat. IV-4), S. 153-155,
10 Niedersächsisches Evangeliar des Mainzer Domschatzes (Mainz, Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum, Inv. Kautzsch Nr. 1; Kat. IV-5), S. 155-156,
11. Egbert-Psalter (Cividale del Friuli, Museo Archeologico Nazionale, Inv. Nr. 4545; Kat. IV-29), S. 181-184,
12. Strahov-Evangeliar (Prag, Kloster Strahov, Ms. DF III 3; Kat. IV-30), S. 184-186,
13. Einzelblatt aus St. Peter (St.Peter im Schwarzwald, Erzbischöfliches Priesterseminar; Kat. IV-31), S. 186-187,
14. Sakramentar aus St.Gereon (Paris, Bibliothèque Nationale, ms.lat.817; Kat. IV-56), S. 226,
15. Arenberg-Evangeliar (New York, Pierpont Morgan Library, M. 869; Kat. IV-57), S. 226-229,
16. Merseburger Totenbuch und Sakramentar (Merseburg, Domstiftsbibliothek, Cod. 129; Kat. IV-63), S. 237/239, 240,
17. Sakramentar aus der Diözese Utrecht (Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Ms. theol.lat.quart.2; Kat. V-9), S. 262, 265,
18. Gesta Sancti Martini (Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Ms. Phill.1877; Kat. V-34), S. 297-298,
19. Touronische Bibel in Köln (Köln, Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek, Cod. Metr. Col. Nr. 1; Kat. V-35), S. 298-300,
20. Eadwi-Codex (Hannover, Kestner-Museum, Inv. Nr. WM XXIa, 36; Kat. V-40), S. 304-308,
21. Fuldaer Sakramentar in Göttingen (Göttingen, Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek, 2° Cod. theol. 231; Kat. V-51), S. 316-317,
22. Fuldaer Sakramentar der Kölner Dombibliothek (Köln, Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek, Cod. Col. Metr. 88; Kat. V-52), S. 317-319,
23. Einzelblatt mit den Päpsten Gregorius und Gelasius (Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Cod. theol. lat. fol. 192 Fragm.; Kat. V-53), S. 319-320,
24. Sakramentar aus dem Domschatz von Verdun (München, Bayerische Staatsbibliothek, Clm 10077; Kat. V-54), S. 320, 322-324,
25. Evangeliar aus Sankt Ludgeri in Werden (Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Cod. theol.lat.fol.359; Kat. V-55), S. 324,
26. Viten der Heiligen Kilian und Margareta (Hannover, Niedersächsische Landesbibliothek, Ms I 189; Kat. V-56), S.324-326,
27. Franko-sächsisches Evangeliar (Halle, Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, Qu. Cod. 83; Kat. VI-50), S. 382,
28. Evangeliar aus Quedlinburg (New York, Pierpont Morgan Library, M. 755; Kat. VI-51), S. 383, 384-385,
29. Evangeliar mit Federzeichnungen (Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek, Cod. Guelf. 16.1 Aug. 2°; Kat. VI-67), S.405-407,
30. Sakramentarfragment in Reichenauer Evangelistar (Leipzig, Universitätsbibliothek, Rep. I 57; Kat. VI-68), S. 407-410,
31. Corveyer Evangeliar aus der Kathedrale zu Reims (Reims, Bibliothèque municipale, ms. 10; Kat. VI-69), S. 410,
32. Corveyer Evangeliar in Leipzig (Leipzig, Universitätsbibliothek, Ms. 76; Kat. VI-70), S. 410-412,
33. Evangeliar aus Helmstedt (Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek, Cod. Guelf. 426 Helmst.; Kat.VI-71), S. 412-414,
34. Evangeliar aus dem Bremer Domschatz (Manchester, John Rylands University Library of Manchester, Rylands Lat. 87; Kat. VI-72), S. 414-415,
35. Einzelblätter eines Evangeliars in Helsinki und Leipzig (Helsinki, Suomen Kansallismuseo, Inv. Nr. 53131 - Leipzig, Universitätsbibliothek, Rep I 57a; Kat. VI-73), S. 415-416,
36. Gumpold von Mantua: Vita des heiligen Wenzel (Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek, Cod. Guelf. 11.2 Aug. 4°; Kat. VI-74), S. 417-418,
37. Evangeliar aus Huysburg (Stuttgart, Württembergische Landesbibliothek, Cod. bibl. 4° 1; Kat. VI-75), S. 418,
38. Sakramentar in Halberstadt (Halberstadt, Domschatz, Inv.Nr. 469; Kat. VI-76), S. 419,
39. Evangeliar aus Niederalteich (München, Bayerische Staatsbibliothek, Clm 9475; Kat. VI-77), S. 419-420,
40. Evangeliar (Hildesheim, Dom- und Diözesanmuseum Hildesheim, Inv. Nr. DS 68; Kat. VII-4), S. 449, 450,
41. Reichenauer Lektionar und Kollektar (Hildesheim, Dombibliothek, Hs. 688; Kat. VII-23); S. 479-482,
42. Reichenauer Evangelistar (Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek, Cod. Guelf. 84.5 Aug. 2°; Kat. VII-24), S. 482-483,
43. Evangeliar (Hildesheim, Dom- und Diözesanmuseum Hildesheim, Inv. Nr. DS 34; Kat. VII-34), S. 512-514,
44. Kleines Evangeliar des Berliner Kupferstichkabinetts (Berlin, Staatliche Museen zu Berlin- Preußischer Kulturbesitz, Kupferstichkabinett, Hs. 78 A 1; Kat.VII-35), S. 515-516,
45. Evangeliar, sog. "Kleines Bernwardevangeliar" (Hildesheim, Dom- und Diözesanmuseum Hildesheim, Inv. Nr. DS 13; Kat. VIII-19), S.550-553,
46. Guntbald-Sakramentar (Hildesheim, Dom- und Diözesanmuseum Hildesheim, Inv. Nr. DS 19; Kat. VIII-25), S. 559-562,
47. Guntbald-Evangeliar Hildesheim, Dom- und Diözesanmuseum Hildesheim, Inv. Nr. DS 33; Kat. VIII-26), S. 562-564,
48. Guntbald-Evangelistar (Hidesheim, Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Hs. 29770; Kat. VIII-27), S. 564-566,
49. Bernward-Bibel (Hildesheim, Dom- und Diözesanmuseum, Inv. Nr. DS 61; Kat. VIII-29), S. 568-570, 571,
50. Sog. Kostbares Evangeliar (Hildesheim, Dom- und Diözesanmuseum Hildesheim, Inv. Nr. DS 18: Kat. VIII-30), S. 570, 574-578.

5.
1000 Jahre Mecklenburg. Geschichte und Kunst einer europäischen Region. Landesausstellung Mecklenburg-Vorpommern 1995. Katalog zur Landesausstellung. Schloß Güstrow, 23. Juni - 15. Oktober 1995, hg. von Johannes Erichsen, Rostock 1995, S. 133-134 (Nr. 1.1: Die Länder huldigen dem thronenden Kaiser).
   
6.
Katalog der illuminierten Handschriften der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart, Bd. 3: Die gotischen Handschriften, Teil 1: Vom späten 12. bis zum frühen 14. Jahrhundert. Bearb. v. Christine Sauer mit Beiträgen von Ulrich Kuder (Denkmäler der Buchkunst, Bd. 12), Stuttgart 1996; darin:
  Kat.Nr. 16, 25, 30-31, 39, 58-59, 75, 88, 96, 101, 102;
(Beschreibung von Ulrich Kuder, Einordnung von Christine Sauer):
Kat.Nr. 44, 51-54, 61, 86, 90, 100, 103.
7.
Glauben. Nordelbiens Schätze 800-1200. Katalog zur Ausstellung im Rantzaubau des Kieler Schlosses 30.4.-30.7.2000, Neumünster 2000; darin: 
  Evangeliar Preetz, Adeliges Kloster (S. 99-100; Nr. 1.71).
8.
Kaiser Heinrich II. 1002-1024. Katalog zur Bayerischen Landesausstellung 2002. Hg. von Josef Kirmeier, Bernd Schneidmüller u.a. (Veröffentlichungen zur Bayerischen Geschichte und Kultur 44/2002), Augsburg 2002; darin:
  1. Vorderdeckel des Regensburger Sakramentars (Nr.168A), S. 335-336
2. Elfenbeinplatte mit der Himmelfahrt Christi (Nr. 169), S. 337-338,
3. Elfenbeinplatte auf dem Vorderdeckel des Evangeliars aus dem Bamberger Domschatz (Nr.170), S. 339-340,
4. Reliquienbüsten der heiligen Heinrich und Kunigunde (Nr.187), S. 363-364,
9.
Des Menschen Gemüt ist wandelbar. Druckgrafik der Dürer-Zeit, hgg. v. Ulrich Kuder u. Dirk Luckow anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in der Kunsthalle zu Kiel 2.5.-27.6.2004, Kiel 2004; darin:
  1. Albrecht Dürer, Apocalypsis cum figuris (Kat. 1), S. 32-50,
2. (gemeinsam mit Melanie Kahl) Hoch und Nieder, S. 52,
3. Albrecht Dürer, Der Traum (des Doktors) (Kat. 22), S. 78,
4. Virgil Solis, Das Urteil des Paris (Kat. 32), S. 88,
5. (gemeinsam mit Heike Carstenen) Albrecht Dürer, Der Tod Mariens (Kat. 61), S. 143,
6. (gemeinsam mit Kelley Bruner) Kunst und Wissenschaft, S. 178,
7. Albrecht Dürer, Melancholie (Kat. 86), S. 179-181,
8. (gemeinsam mit Kelley Bruner) Albrecht Dürer, Der heilige Hieronymus im Gehäus (Kat. 87), S. 182,
9. (gemeinsam mit Melanie Ucke) Glaube und Religion, S. 192-194,
10. (gemeinsam mit Heike Carstensen) Albrecht Dürer, Mariens Verehrung (Kat. 96), S. 201,
11. Albrecht Dürer, Titelblatt zur kleinen Kupferstich-Passion: Der Schmerzensmann vor Maria und Johannes (Kat. 102), S. 207,
12. Kinderszenen, S. 224,
13. (gemeinsam mit Heike Carstensen) Albrecht Dürer, Die Geburt Mariens (Kat. 110), S. 230,
14. (gemeinsam mit Silke Krohn) Georg Pencz, Jesus der Kinderfreund (Kat. 113), S. 233,
15. Vergangenheit und Zukunft, S. 236,
16. (gemeinsam mit Maren Langenbach) Johann Ladenspelder, Venus (Kat. 116), S. 239,
17. (gemeinsam mit Kelley Bruner) Albrecht Dürer, Männerbad (Kat. 120), S. 243,
18. (gemeinsam mit Kelley Bruner) Albrecht Dürer, Der Verzweifelnde (Kat. 125), S. 257,
19. Monogrammist A.C., S. 264.
10.
Mundus Symbolicus I. Emblembücher aus der Sammlung Wolfgang J. Müller in der Universitätsbibliothek Kiel. Hgg. von Ingrid Höpel und Ulrich Kuder, Katalog, Kiel 2004; darin:
  1.(gemeinsam mit Ingrid Höpel) Einleitung, S. 9-11,
2. (gemeinsam mit Annette Fiss) Jan Luiken, De onwaardige wereld, Amsterdam 1749 (Kat. 33), S. 157-160. 3. (gemeinsam mit Claudia Nickel) Girolamo Ruscelli / Vincenzo Ruscelli, Le Imprese Illustri, Venedig 1584 (Kat. 4), S. 30-36,
4. (Mitarbeit) Otto van Veen, Amorum Emblemata, Brüssel 1715 (Kat. 5), S. 37-40,
5. (gemeinsam mit Bodil Maria Busch) Florentius Schoonhovius, Emblemata, Gouda 1618 (Kat. 7), S. 45-48,
6. Jeremias Drexel, Zodiacus Christianus, München 1622 (Kat. 8), S. 49-53,
7. Jeremias Drexel, Orbis Phaëthon, Köln 1634 (Kat. 9), S. 54-58,
8. Zacharias Heyns, Emblemata, Rotterdam 1625 (Kat. 11), S. 66-69,
9. Adriaan Poirters, Het Masker van de Wereldt afgetrocken, Antwerpen 1646 (Kat. 17), S. 91-94,
10. Henri Engelgrave, Lux Euangelica, Antwerpen 1657 (Kat. 18), S. 95-98,
11. Johannes de Brune, Emblemata of Zinne-werck, Amsterdam 1661 (Kat. 19), S. 99-103,
12. Filippo Picinelli, Mondo Simbolico ampliato, Venedig 1670 (Kat. 24), S. 121-124,
13. (gemeinsam mit Annette Fiss) Jan Luiken, De onwaardige wereld, Amsterdam 1749 (Kat. 33), S. 157-160.
11. Kunsthalle zu Kiel. Die Sammlung. Hrsg. von Dirk Luckow, Köln 2007; darin:
  1. Theude Grönland, Stilleben mit Blumen und Früchten, 1862 (S. 144-145),
2. Karl Hofer, Mond über Gebirgsdorf, 1946 (S. 346-347),
3. Bernard Schultze, Geschrieben in Blühendes, 1955 (S. 348-349),
4. Hans Platschek, Gran Figura, 1959 (S. 352-353),
5. Lucio Fontana, Concetto spaziale, Attese 1 & 1 - 815 E, 1959 (S. 356-357),
6. Hans Arp, Du Pays de Thales, 1954 und: L'Oiseau-Caravelle, 1965 (S. 358-361),
7. Ruprecht Geiger, 286a / 58, 1958 (S. 366-367),
8. Emilio Vedova, Imagine del Tempo No. 4, 1959 (S. 388-389),
9. Jan Koblasa, Kein Zaches, 1968 (S. 392-393),
10. HP Zimmer, Der kuhäugige Wille der Frauen, 1962 (S. 406-407),
11. Helmut Sturm, Zwischenfall, 1962 (S. 408-409),
12. Uwe Lausen, Ohne Titel, 1962 (S. 410-411),
13. Arthur Køpcke, Ohne Titel, 1960/1962 (S. 416-417),
14. Peter Nagel, Junge mit Kegeln, 1966 (S. 472-473),
15. Daniel Richter, 20th Century Girl, 1998 (S. 508-509).
12.
K(l)eine Experimente. Kunst und Design der 50er Jahre in Deutschland. Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung 13.4.-27.7.2008 hgg. von Herwig Guratzsch und Ulrich Kuder, Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloß Gottorf 2008, darin:
  1. Vorwort (gemeinsam mit Herwig Guratzsch) (S. 7-10),
2. Arno Mohr: Demonstration, 1950 (Nr. 66, S. 141; gemeinsam mit Gudrun Püschel),
3. Arno Mohr: Zeitungsleser, 1955 (Nr. 68, S. 141),
4. Arno Mohr: Arbeiter, beim Anstecken der Mainelke, 1951 (Nr. 99, S. 152; gemeinsam mit Holger Schwarzenberg),
5. Roland Martin: Christusfigur, 1952 (Nr. 204; S. 186),
6. Dekorationsstoffe nach Künstlerentwürfen. Die Textilfirma Pausa in den Fünfziger Jahren (S. 205-206),
7. Uta Kessler: Dessin ‚Harald' oder ‚Bayeux', 1958 (Nr. 259, S. 206),
8. HAP Grieshaber: Motiv 'Mutter und Kind', 1954 (Nr. 260, S. 207),
9. Willi Baumeister, Dessin 'Arabe', um 1953 (Nr. 261, 207),
10. Willi Baumeister, Dessin ‚Arabe', um 1953 (Nr. 262, S. 207),
11. Willi Baumeister, Dessin ‚Montabaur', 1953 (Nr. 263, S. 207-208),
12. Willi Baumeister, Montabaur, 1953 (Nr. 264, S. 208),
13. Willi Baumeister, Legende (Nr. 266, S. 208),
14. Walter Matysiak (auch Mathysiak), Gösta, 1954/55 (Nr. 267, S. 208-2o9),
15. Unbekannter Textildesigner (Emhardt oder Ernhardt), Dessin ‚Alekto', Frühjahr 1957 (Nr. 268, S. 209),
16. Bernhardt Borgwardt (S. 231),
17. Inge Braitsch (S. 231; gemeinsam mit Martina John),
18. Hermann Eidenbenz (S. 237),
19. Ernst Irmler (S. 249),
20. Uta Kessler (S. 251),
21. Arthur Langlet (S. 255),
22. Walter Matysiak (auch: Mathysiak) (S. 257-258).

 

V. Rezensionen
1. Ferdinand Piper, Einleitung in die Monumentale Theologie. Eine Geschichte der christlichen Kunstarchäologie und Epigraphik. Nachdruck der Ausgabe Gotha 1867 mit einer Einleitung von Horst Bredekamp. Mittenwald o.J. [1980], 4 S. [erschien 1980 als Sonderdruck]
2. Text und Bild. Aspekte des Zusammenwirkens zweier Künste in Mittelalter und früher Neuzeit. Christel Meier / Uwe Ruberg (hgg.), Wiesbaden 1980. In: Mittellateinisches Jahrbuch 18, 1983, S. 310-318.
3. David M[ackenzie] Wilson, Der Teppich von Bayeux. Frankfurt am Main / Berlin 1985. In: Zeitschrift für Kunstgeschichte 49, 1986, S. 410-414.
4. Christoph Eggenberger, Psalterium aureum Sancti Galli. Mittelalterliche Psalterillustration im Kloster St. Gallen, Sigmaringen 1987. In: Internationales Archiv für Sozialgeschichte der deutschen Literatur (IASL) 15,1, 1990, S. 207-218.
5. Katalog der illuminierten Handschriften des 11. und 12. Jahrhunderts aus dem Benediktinerkloster Allerheiligen zu Schaffhausen. Bearb. v. Annegret Butz. In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Schaffhausen hg. v. Wolfgang Augustyn (Denkmäler der Buchkunst, II), Stuttgart 1994. In: Scriptorium 52, 1998, S. 210-214.
6. Michael Müller-Wille, Lars Olof Larsson (hgg.), Tiere, Menschen, Götter. Wikingerzeitliche Kunststile und ihre neuzeitliche Rezeption, Göttingen 2001. In: Christiana Albertina. Forschungen und Berichte aus der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Heft 54, Mai 2002, S. 58-59.
7. Michael Müller-Wille (hrsg.), Zwischen Tier und Kreuz. Untersuchungen zur wikingerzeitlichen Ornamentik im Ostseeraum, Neumünster 2004. In: Christiana Albertina. Forschungen und Berichte aus der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Heft 61, November 2005, S. 52-53.
8.
Elisabeth Klemm: Die ottonischen und frühromanischen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek (Katalog der illuminierten Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek in München, 2), Wiesbaden 2004. In: Journal für Kunstgeschichte 10, 2006, S. 125-132.
9. Gale R. Owen-Crocker (Hrsg.): King Harold II and the Bayeux Tapestry (Publications of the Manchester Centre for Anglo-Saxon Studies, 3), Woodbridge, Suffolk u. Rochester, NY 2005. In: Journal für Kunstgeschichte 10, 2006, S. 245-249 und in: Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalaters 62, 2007, S. 868-869.
10. Hans Belting, Das echte Bild. Bildfragen als Glaubensfragen. München 2005. In: Journal für Kunstgeschichte 11, 2007, S. 270-279.
11. Anton von Euw: Die St. Galler Buchkunst vom 8. bis zum Ende des 11. Jahrhunderts (Monasterium Sancti Galli 3), Bd. 1: Textband , Bd. 2: Tafelband , St.Gallen 2008. In : Journal für Kunstgeschichte 12, 2008, S. 198-208.

 

VI.
Herausgeber
1. Architektur und Ingenieurwesen zur Zeit der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft 1933-1945, Berlin 1997.

 

 

VII.
Mitherausgeber
1. (Mitarbeit) Theodor Hetzer, Italienische Architektur (Schriften Theodor Hetzers, hg. von Gertrude Berthold, Bd. 6 unter Mitarbeit v. Ulrich Kuder), Stuttgart 1990.
2. Barbara Baumüller, Ulrich Kuder, Thomas Zoglauer (hgg.), Inszenierte Natur. Landschaftskunst im 19. und 20. Jahrhundert, Stuttgart 1997.
3. Lars Olof Larsson, Wege nach Süden - Wege nach Norden. Aufsätze zu Kunst und Architektur. Als Festgabe zum 60. Geburtstag hgg. v. Adrian von Buttlar, Ulrich Kuder u. Hans-Dieter Nägelke, Kiel 1998.
4. Annegret Möhlenkamp, Ulrich Kuder, Uwe Albrecht (hgg.), Geschichte in Schichten. Wand- und Deckenmalerei im städtischen Wohnbau des Mittelalters und der frühen Neuzeit. Internationales Symposium 2000 in Lübeck (Denkmalpflege in Lübeck, 4), Lübeck 2002.
5.
Des Menschen Gemüt ist wandelbar. Druckgrafik der Dürer-Zeit, hgg. v. Ulrich Kuder u. Dirk Luckow anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in der Kunsthalle zu Kiel 2.5.-27.6.2004, Kiel 2004.
6. Ingrid Höpel, Ulrich Kuder (hgg.) Mundus Symbolicus I. Emblembücher aus der Sammlung Wolfgang J. Müller in der Universitätsbibliothek Kiel. Katalog, Kiel 2004.
7.
Herwig Guratzsch, Ulrich Kuder (hgg.), K(l)eine Experimente. Kunst und Design der 50er Jahre in Deutschland. Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung 13.4.-27.7.2008, Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloß Gottorf 2008.

 

VIII.
Predigten
1. Die Weihnachtsgeschichte nach Lukas. 5.12.2010. In: Neuwührener Professorenpredigten 2010. Friede ist das höchste der Güter. Hrsg.: Klaus Kürzdörfer c/o Kapellenverein Neuwühren e.V., 9 S.
2. Johannes 16, 5-15. 5.6.2011. In: Neuwührener Professorenpredigten 2011. Hrsg.: Klaus Kürzdörfer c/o Kapellenverein Neuwühren e.V., 4 S. (unpaginiert).