Curriculum Vitae

Julia von Ditfurth (geb. Sukiennik), geboren 1985 in Eckernförde. 2005-2010 Studium der Kunstgeschichte, der evangelischen Theologie sowie der Mittleren und Neueren Geschichte in Kiel; währenddessen Projekte in den Kathedralkirchen in Speyer, Florenz und Erfurt sowie Praktika in der Kunsthalle zu Kiel und im Künstlermuseum Heikendorf, Kieler Förde. 2010-2015 Promotion zu Barockisierungsprozessen in Damenstifts- und Frauenklosterkirchen in Westfalen (betreut von Prof. Dr. Klaus Gereon Beuckers; gefördert durch das Evangelische Studienwerk Villigst); währenddessen Projektarbeit in Münster. Seit 2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mittlere und Neue Kunstgeschichte..

Verheiratet, keine Kinder

Forschungsschwerpunkte
Kunst des Mittelalters und der Frühen Neuzeit