Nägelke

Zur Geschichte des Institutes vgl. unter anderem:


Hans-Dieter Nägelke (Red.): 1893 - 1993 Kunstgeschichte in Kiel. 100 Jahre Kunsthistorisches Institut der Christian-Albrechts-Universität, Kiel 2004.

Ulrich Kuder: Arthur Haseloff - "qui vexilla eruditionis Germanicae protulit", in: Christiana Albertina 69 (2009), S. 45-52.


Ulrich Kuder: Das Kunsthistorische INstitut der CHristian-Albrechts-Universität im Nationalsozialismus, in: Wissen an der Grenze. Die Universität Kiel im Nationalsozialismus, hg. v. Chistoph Cornelißen und Carsten Mish (Mitteilungen der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte, Bd. 86), Essen 2010, S. 253-276.

Klaus Gereon Beuckers: Das Kunsthistorische Institut der Christian-Albrechts-Universität zwischen Zweitem Weltkrieg und Neuausrichtung (1945-1974), in: Geschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel nach dem Zweiten Weltkrieg, hg. v. Christoph Cornelißen, Essen 2013 (im Druck).
Termine

Das Kunsthistorische Institut der CAU lädt ein zu einem Gastvortrag

vortrag
Von Frau Dr. habil. Susanne Müller-Bechtel mit dem Titel: Täglich, topisch, transnational – das akademische Aktstudium in der Vormoderne. Am Donnerstag, 24.5.2018 um 19 Uhr c. t. Kiel, Christian-Albrechts-Platz, CAP 3, Hörsaal 3. PDF

Noch zwei Plätze frei

exkursion
Bei der Exkursion nach Paderborn, Hildesheim, Köln u. a. vom 28.6.-1.7.2018 (Leitung: Prof. Dr. Beuckers) sind noch 2 Plätze frei.
Bitte melden Sie sich bei Interesse an der Exkursion im Geschäftszimmer an.
Der Eigenanteil an den Kosten beträgt 90,00 Euro.

 

Ferdinand Kriwet - Visuelle Poesie und ihre Medialität

tagung

Die neue Broschüre des Kunsthistorischen Instituts ist da

info
Zur Broschüre